Häufige Fragen

Skifahren und Corona

Die Sicherheit und Gesundheit unserer Fahrgäste und Mitarbeiter steht an erster Stelle. Wir haben umfangreiche Schutz- und Hygienemaßnahmen umgesetzt, damit du unsere Tagesausflüge weiterhin unbeschwert genießen kannst. Unser Sicherheits- und Hygienekonzept findest du hier.

Auf allen Fahrten gilt Tragepflicht einer Mund-Nasenbedeckung.

Auch unsere unsere Partner-Skigebiete setzen alles daran, dass du deinen Skitag sicher und unbesorgt genießen kannst. Welche Maßnahmen die Bergbahnbetrieber getroffen haben, um dich und andere Gäste zu schützen, erfährst du unter den folgenden Links.

Hochzillertal - Kaltenbach

SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental

Kitzbühel

SkiWelt Söll

Großglockner Kals-Matrei

SkiStar St. Johann in Tirol

Sudelfeld

Pitztaler Gletscher

 

    

Österreich befindet sich derzeit im Teil-Lockdown. Touristische Reisen nach Österreich sind derzeit de facto nicht möglich. Die österreichische Bundesregierung hat Grenzkontrollen und Quarantäne bei der Einreise aus Risikogebieten angekündigt, gültig ab 19. Dezember 2020 bis 10. Januar 2021. Als Risikogebiete gelten demnach Länder mit einer 14-Tage-Inzidenz höher als 100. Dazu zählt aktuell auch Deutschland. 

Derzeit wird vor nicht notwendigen, touristischen Reisen nach Österreich, mit Ausnahme der Gemeinde Jungholz in Tirol und des Kleinwalsertals/der Gemeinde Mittelberg in Vorarlberg gewarnt. (Stand 7. Dezember 2020).

Aktuell fährt der Skibus München deshalb Skigebiete in Österreich nicht an.

+ + + + + + + + + + + + 

Sollte Österreich oder die Region Tirol, in der sich unsere österreichischen Partner-Skigebiete befinden, zum Risikogbiet erklärt werden, finden unsere Tagesfahrten für die Dauer der Einstufung nicht statt. 

Bereits gekaufte Tickets können kostenfrei auf ein anderes Datum umgebucht werden. Alternativ erstatten wir den Kaufbetrag zurück. 

Du buchst deine Touren bei uns also in jedem Fall ohne finanzielles Risiko für dich.  

Relevant ist die Einstufung durch die österreichische Bundesregierung. Diese hat Grenzkontrollen und Quarantäne bei der Einreise aus Risikogebieten angekündigt, gültig ab 19. Dezember 2020 bis 10. Januar 2021. Als Risikogebiete gelten demnach Länder mit einer 14-Tage-Inzidenz höher als 100. Dazu zählt aktuell auch Deutschland. 

Unsere bereits kulanten Stornobedingungen behalten Ihre Gültigkeit. In der Regel kannst du dein Ticket bis Mitternacht vor Abfahrtstag kostenfrei umbuchen oder stornieren. 

Sollten Touren nicht stattfinden können kannst du dein Ticket ebenfalls kostenfrei umbuchen oder erhältst dein Geld zurück. 

Weitere Informationen zu unseren Stornobedingungen findest du im Themenbereich "Allgemein".

Nein. Auch wenn das Abstandsgebot von 1,5 Meter in Bussen entfällt und wir jeden Sitzplatz besetzen dürfen, haben wir die maximale Fahrgastkapazität auf allen Touren reduziert. Dadurch können wir Fahrgäste großzügiger im Fahrzeug verteilen.  

Wir haben die maximale Fahrgastkapazität auf allen Touren reduziert und besetzen unsere Busse nicht voll. Wenn du an Bord noch mehr Komfort wünscht hast du auf allen Touren "operated by Autobus Oberbayern" die Möglichkeit, deinen Nachbarsitz für einen Pauschalpreis von 12,- € hinzuzubuchen. 

Dadurch bleibt der Sitzplatz neben dir auf der Hin- und Rückfahrt garantiert frei. 

Der Getränkeverkauf findet unter Einhaltung der entsprechenden Hygienevorschriften statt. Der Ausschank und Konsum von Alkohl während der Fahrt ist derzeit nicht gestattet.  

Allgemein

Kurz gesagt: Desto früher, desto besser! Nur so bist du auf der sicheren Seite, dass auf deiner Wunschfahrt noch ausreichend freie Plätze zur Verfügung stehen. Unsere Kapazitäten sind begrenzt. In der Regel ist es aber möglich, dein Ticket bis 12 Stunden vor Abfahrt zu buchen - vorausgesetzt es sind noch Plätze frei. Falls eine Fahrt ausgebucht ist, wird diese durch den Hinweis „Sold Out“ gekennzeichnet. In diesem Fall suchst du dir am besten eines unserer anderen Skigebiete aus.

Nein. Du kannst das PDF-Ticket mit Barcode einfach auf deinem Smartphone vorzeigen. Alternativ kannst du das Ticket natürlich auch ausdrucken und mitnehmen. Unser Tour Guide scannt dein Ticket beim Einstieg in den Bus oder während der Fahrt ab.

Ja, unbedingt! Aufgrund der Einreisebestimmungen nach Österreich musst du deinen Personalausweis oder Reisepass auf der Fahrt in Originalform mitführen. Unsere Tour Guides überprüfen vor Abfahrt die Ausweisdokumente aller Fahrgäste. Ohne gültiges Ausweisdokument dürfen wir dich leider nicht befördern.

Damit wir unsere Fahrten so günstig anbieten können, müssen wir eine gewisse Mindestauslastung unserer Busse sicherstellen. Deshalb können wir leider nicht vollständig ausschließen, dass Fahrten in Ausnahmefällen abgesagt werden.

Sollte eine Fahrt nicht durchgeführt werden können, informieren wir dich rechtzeitig per E-Mail bis spätestens 12 Stunden vor Abfahrt. In diesem Fall erhaltet Ihr selbstverständlich den vollen Ticketpreis zurückerstattet und könnt euch für ein anderes Skigebiet aus unserem Fahrtenprogramm entscheiden.

Wenn wir es uns aussuchen könnten, würden wir euch gerne immer bei Kaiserwetter in die Berge bringen. Leider haben wir auf das Wetter keinen Einfluss. Unsere Fahrten finden in der Regel bei jedem Wetter statt. Das aktuelle Wetter und eine Vorhersage für unsere Skigebiete findest du unter dem Menüpunkt „Wetter“.

Bei extremen Witterungsbedingungen wie z.B. Sturm oder der Sperrung des Skigebiets, findet die Fahrt nicht statt. Sollte eine Fahrt nicht durchgeführt werden können, informieren wir euch rechtzeitig per E-Mail bis spätestens 12 Stunden vor Abfahrt. In diesem Fall erhaltet Ihr selbstverständlich den vollen Ticketpreis zurückerstattet und könnt euch für ein anderes Skigebiet aus unserem Fahrtenprogramm entscheiden.

Ja, das ist möglich. Alle Fahrten „operated by Autobus Oberbayern“ sind auch ohne Skipass zum Preis von 29,- € buchbar. Das Ticket enthält die Hin- und Rückfahrt am selben Tag.

Soll die Rückfahrt an einem anderen Tag als die Hinfahrt stattfinden, musst du zwei Tickets der Kategorie "Busfahrt" kaufen. Bitte achte dabei auf die korrekte Datumsauswahl für die beiden Fahrten.

Grundsätzlich handelt es sich bei unseren Touren um Tagesfahrten, d.h. wir bringen dich am selben Tag von München ins Skigebiet und wieder zurück.  

Bei Fahrten ohne Skipass (Ticketkategorie „Busfahrt“) kannst du den Skibus auch an unterschiedlichen Tagen für deine und Hin- und Rückfahrt nutzen. Bitte beachte, dass du für eine Hin- und Rückfahrt ohne Skipass zwei Einzelfahrtickets kaufen musst. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Hin- und Rückfahrt am selben Tag, oder an unterschiedlichen Tagen stattfindet. Bitte achte beim Kauf deiner Tickets unbedingt auf die korrekte Datumswahl für die Hin- und Rückfahrt.

Du kannst dein Ticket bis spätestens 12 Uhr am Vortag der Abfahrt (nur im Zeitraum Montag bis Freitag) kostenlos stornieren oder auf ein anderes Datum umbuchen. Für spätere Stornierungen oder Umbuchungen müssen wir leider eine Gebühr in Höhe von 15 € pro Ticket erheben. Nicht genutzte Tickets können leider nicht erstattet oder umgetauscht werden.

Auf der großen Anzeigetafel am ZOB wird die Bus-Plattform in Kombination mit dem Namen des Skigebietes angezeigt. Auf der elektronischen Anzeige direkt am Bussteig wird ebenfalls angezeigt, in welches Skigebiet der jeweilige Bus fährt.

Alle von uns angefahrenen Skigebiete bieten vor Ort einen Ski-/Snowboardverleih an. Mit deinem Skibus München-Ticket erhältst du je nach Skigebiet bei ausgewählten Anbietern einen Rabatt auf die Verleihgebühr. Weitere Informationen findest du auf der jeweiligen Destinationsseite auf unserer Webpage.

Jugendliche unter 18 Jahren können an unseren Fahrten mit unterschriebener Einverständniserklärung des Erziehungsberechtigten teilnehmen. Die Einverständniserklärung findest du hier.

Die Einverständniserklärung ist beim Einsteigen in den Bus vollständig ausgefüllt, unterschrieben und unaufgefordert beim Tour Guide abzugeben. Bei fehlender oder unvollständiger Einverständniserklärung dürfen wir dich aus rechtlichen Gründen leider nicht befördern.

Während du auf der Piste bist, kannst du nicht benötigte Sachen im Bus lassen. Der Bus wird verschlossen. Wir übernehmen allerdings keine Haftung für im Bus zurückgelassene Gegenstände / Wertsachen.

Die Rückfahrt aus den Skigebieten nach München ist um ca. 16:30 Uhr. Beim Nachtskifahren/-rodeln geht es um ca. 22:30 Uhr zurück nach München.

Wenn du etwas im Bus vergessen oder verloren hast, schreibe uns bitte eine E-Mail an info@skibusmuenchen.de. Bitte nenne uns darin neben dem abhanden gekommenen Gegenstand Datum und Zielgebiet deiner Fahrt. Bitte habe Verständnis, dass wir deine Lost&Found-Anfrage nur während unseren Office-Zeiten montags bis freitags bearbeiten können.

Mit dem Allianz PassionPass hast du für zahlreiche Risiken beim Ski- und Snowboarden einen zuverlässigen Partner an deiner Seite. Sofortschutz für dich und dein Equipment!

Dir wird deine Ski-Ausrüstung gestohlen? Du verletzt dich auf der Piste und musst geborgen und ärztlich behandelt werden? Versicherung ab nur 3,00 € pro Tag. Jetzt mehr erfahren!

Die Mitnahme von Haustieren (Hund, Katze, etc.) ist auf unseren Fahrten aus sicherheitstechnischen Gründen leider nicht gestattet.

Vereinsfahrt, Firmenausflug oder Junggesellenabschied? Gruppen ab 20 Personen unterbreiten wir gerne ein individuelles Angebot für eine Skitagesfahrt. Bitte stelle deine Anfrage per E-Mail an info@skibusmuenchen.de.

Geschenkgutscheine sind ausschließlich in unserem Office in der Luisenstraße 1 in 80333 München erhältlich. Bitte beachte, dass beim Kauf das Skigebiet vorab ausgewählt werden muss. Der Gutschein muss vor Fahrtantritt in ein Ticket umgetauscht werden. Aktuell sind nur Gutscheine für Fahrten „operated by Autobus Oberbayern“ erhältlich.

© Autobus Oberbayern GmbH

info@skibusmuenchen.de

+49 89 54907560